Praxis für Entspannungspädagogik, Konfliktberatung und Prävention

 

Stressmanagement

Ein Seminar mit hohem Praxisnutzen

In diesem Seminar und Training lernen Sie, wie Stressbewältigung und Leistungsoptimierung Hand in Hand gehen können. Und das bedeutet für Sie, trotz hoher Belastung ein Maximum an Lebensfreude und Effizienz im Berufsalltag.

Steigende Anforderungen und Arbeit unter Zeitdruck sowie Konflikte am Arbeitsplatz führen oftmals zu

Stress und ziehen entsprechende Folgeerscheinungen nach sich: stressbedingte Erkrankungen, Leistungsschwankungen und/ oder höhere

Fehlerquoten u.v.m.

Sie lernen und üben, wie Sie…

- Ihre Wahrnehmung von Stressoren sensibilisieren

- Belastungssituationen frühzeitig erkennen und ihnen wirksam begegnen können

- die Kraft der Gedanken erkennen und für sich nutzbar machen können

- mit Belastungssituationen besser umgehen

- schnell wirksame Anti- Stress- Techniken nutzen können

- neue Kraft und Energie tanken

- mehr Selbstvertrauen in kritischen Situationen erlangen

- Ihren individuellen Weg zu mehr Ruhe und Gelassenheit finden

- die Balance zwischen Ihren Bedürfnissen und Fähigkeiten und den Anforderungen Ihres Arbeitsplatzes finden

Die Zielgruppe dieses Intensivseminars

Das Seminar wendet sich insbesondere an pädagogische Fachkräfte und Pflegefachkräfte, die hohe berufliche Herausforderungen zu bewältigen haben. Sie erfahren und trainieren, wie Sie dem alltäglichen Stress individuell wirksam begegnen und die frei werdenden Energien für sich und Ihren Beruf nutzen können.

Aus dem Programm – was Sie erwartet

Was ist Stress

Wie entsteht Stress?

Dem Stress wirksam begegnen!

- Mentales Training und Entspannungsmethoden

- Wenn der Stress wiederkommt – erste Hilfe in angespannten Situationen

- Behindernde Gedanken und Überzeugungen durch neue „Glaubenssätze“ ersetzen

- Zeit- und Selbstmanagementtechniken nutzen lernen

- Meine Stärken fordern und fördern

- Energetische Psychologie – klopfen bis der Stress verschwindet

- Work- Life- Balance

Trainingsmethoden

Im Vordergrund stehen interaktive Methoden mit hohem Übungsanteil: Einzel- und Gruppenübungen, Mentaltechniken, Entspannungsübungen, Selbst- Reflexion, Impulsreferate und Diskussionen